Twint bringt Dash-Button

von Andrea Luca Späth


31. Juli 2017 - Twint will 2018 einen Dash-Button für den Sofortkauf lancieren. Zudem sollen bis Ende Jahr 25'000 Ladenkassen mit einem Twint-Terminal ausgestattet werden.

Glaubt man einem Bericht von "Blick", will die Schweizer Bezahllösung Twint im kommenden Jahr einen Dash-Button lancieren. Ein Dash-Button beinhaltet eine Sofortkaufoption, ohne dass zusätzliche Angaben getätigt werden müssen. Um den Kauf abzuschliessen, muss lediglich ein QR-Code auf dem Produkt des Begehrens gescannt werden. Der ganze Rest erledigt sich von alleine. Bekannt ist die Funktion momentan vor allem von US-Riese Amazon, der die Funktion schon seit längerem implementiert hat und anbietet.

Darüber hinaus schreibt die Boulevardzeitung, dass bis im Oktober dieses Jahres sich 4000 weitere Schweizer Onlinestores Twint anschliessen wollen. Darüber hinaus sollen bis Ende Jahr 25'000 weitere Ladenkassen Twint-tauglich werden. Und scheinbar wird die Anwendung für Bildschirmtransaktionen immer beliebter, so würden über Digitec Galaxus bereits über vier Prozent aller Verkäufe über Twint abgewickelt. Beim Tickethändler Starticket sollen es bereits acht Prozent sein.

Copyright by Swiss IT Media 2022