Huawei kann Umsatz steigern

Huawei kann Umsatz steigern - Bild 1

28. Juli 2017 - Huawei hat in der ersten Jahreshälfte gut 73 Millionen Smartphones ausgeliefert und so in der Consumer Business Group einen Umsatz von 14,9 Milliarden Franken erzielt.

Huawei hat die Zahlen fürs erste Halbjahr 2017 veröffentlicht. Dabei vermeldet der chinesische Riese, dass man in allen drei Geschäftsbereichen (Carrier Business, Enterprise Business, Consumer Business) zulegen konnte. Alles in allem wurde der Umsatz gegenüber Vorjahr um 15 Prozent auf 41,83 Milliarden Dollar (283,1 Milliarden Yen) gesteigert.

Für die Consumer Group, zu der das Smartphone-Geschäft zählt, vermeldet Huawei mit einem Umsatz von 105,4 Milliarden Yen (ca. 14,9 Mia. Franken) gar ein Wachstum von 36,2 Prozent. Alles in allem habe man in den ersten sechs Monaten gut 73 Millionen Smartphones ausgeliefert, 20,6 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. In Europa habe der Zuwachs 18 Prozent betragen. (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022