IT Reseller



D-Link engagiert Marcel Kauer als Business Development Manager

von Marcel Wüthrich


22. Mai 2017 - Marcel Kauer wurde von D-Link als Business Development Manager B2B für Österreich und die Schweiz geholt und soll in dieser Position die Händlerbasis ausweiten.

Netzwerk-Spezialist D-Link verstärkt das B2B-Team für die Schweiz und Österreich mit Marcel Kauer (Bild). Kauer wurde als Business Development Manager B2B für die beiden Länder engagiert. Er soll die indirekten D-Link-Vertriebspartner betreuen und dabei die Händlerbasis erweitern und die Marke D-Link stärken. Ausserdem soll er die Distributoren bei der Gewinnung neuer Vertriebspartner und Endkunden unterstützen.

Der gebürtige Deutsche, der seit 2004 in der Schweiz lebt, war zuletzt als Account Executive bei Dell in Genf beschäftigt und verantwortete dabei unter anderem die Sales-Abteilung für deutsch-schweizerische Bildungsinstitutionen. Zuvor war er bei Sunrise als Business Partner Manager sowie bei Fujitsu Technology Solutions als Senior Account Manager beschäftigt. Eine weitere Karrierestation war zudem Nokia, wo er unter anderem als Country Manager Austria und als Sales Manager Switzerland tätig war.

"Marcel Kauer ist die ideale Besetzung für diese Position im Unternehmen, da er über ausgezeichnete Kontakte in Österreich und der Schweiz verfügt und durch seine früheren Tätigkeiten in beiden Ländern bereits sehr gut etabliert ist. Durch seine fachliche sowie soziale Kompetenz stellt er einen grossen Zugewinn für D-Link dar und wir freuen uns, einen Business Development Manager gefunden zu haben, der besonders für seine Kundenorientierung bekannt ist und für den der Erfolg seiner Vertriebspartner an erster Stelle steht", meint Thomas von Baross, Managing Director D-Link (Deutschland), Vice President Northern, Central & Eastern Europe, zur Neubesetzung.

Copyright by Swiss IT Media 2020