Sesselrücken im Verwaltungsrat von Switzerland Global Enterprise

von Angelica Filippi

19. April 2017 - Switzerland Global Enterprise (S-GE) verliert auf die nächste Generalversammlung hin zwei seiner Verwaltungsratsmitglieder: Beat Kündig und Charles Phillot. Ihre Plätze sollen durch Andrej Vckovski und Alain Berset besetzt werden.

Bei Switzerland Global Enterprise (S-GE), das im Auftrag des Bundes den Wirtschaftsstandort Schweiz fördern soll, kommt es im Verwaltungsrat zu einem Sesselrücken. Die bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Beat Kündig und Charles Phillot haben auf den Zeitpunkt der nächsten Generalversammlung aufgrund des Auslaufens eines Mandats beziehungsweise aus Altersgründen ihren Rücktritt erklärt. Als Nachfolger werden der Verwaltungsrat der Generalversammlung Andrej Vckovski und Alain Berset vorschlagen. Ob die Generalversammlung den Vorschlägen folgt, bleibt abzuwarten.

Vckovski ist Geschäftsführer und Mitgründer des Software-Unternehmens Netcetera mit Sitz in Zürich. Seinen Abschluss machte der heute 52-Jährige nach seinem Physikstudium (ETH) an der Uni Zürich. Er soll neben seinen Erfahrungen im internationalen Geschäft auch seine Kenntnisse des Schweizer ICT-Sektors in den Verwaltungsrat von S-GE einbringen.

Berset amtet derweil als CEO des auf Druckmaschinen in der Verpackungsindustrie spezialisierten Unternehmens Polytype in Fribourg. Der 43-Jährige verfügt über einen MBA-Abschluss und kennt gemäss Medienmitteilung «die Industrielandschaft der Suisse Romande auf intime Weise».

Copyright by Swiss IT Media 2022