IT Reseller



Huawei-Umsatz explodiert, Gewinn stagniert

von René Dubach


31. März 2017 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Huawei den Umsatz um 32 Prozent steigern. Hingegen gab es beim Gewinn nur ein marginales Plus von gerade einmal 0,4 Prozentpunkten.

Der chinesische Huawei-Konzern hat die Geschäftszahlen fürs abgelaufene Jahr präsentiert und kann über einen gewaltigen Umsatzsprung berichten. So konnte man bei den Einnahmen um 32 Prozent auf 75,1 Milliarden Dollar zulegen. Im Vorjahr wurde der Umsatzzuwachs noch mit 35 Prozent beziffert. Kaum aufwärts ging's derweil beim Gewinn, der gerade einmal um 0,4 Prozentpunkte auf 5,3 Milliarden Dollar gesteigert werden konnte. Wenig erfreulich auch die Entwicklung bei der Gewinnmarge, die um zwei Prozent auf 7,1 Prozent absackte und so tief ausfiel wie seit über zehn Jahren nicht mehr.

Mit dem realisierten Gewinn kam Huawei deutlich unter den eigenen Prognosen zu liegen, während der Umsatz den in Aussicht gestellten Einnahmen entsprach. Auch die Zahl von 139 Millionen ausgelieferten Smartphones lag nahe bei den 140 Millionen Einheiten, die der Konzern vorgängig prognostiziert hatte.

Copyright by Swiss IT Media 2020