IT Reseller



Distrelec will angeblich Arbeitsplätze ins Ausland verlagern

von Luca Cannellotto

30. März 2017 - Beim Elektronikhändler Distrelec soll ein Konsultationsverfahren laufen. Im Zuge dessen sollen im Sommer rund 50 Arbeitsplätze nach England verlagert werden.

Laut einem Bericht auf dem Online-Portal der Tageszeitung "Blick" soll beim Elektronikhändler Distrelec ein Konsultationsverfahren im Gange sein, das bis 18. April laufen soll. In einem Schreiben an die Mitarbeiter soll sich Distrelec über die Zukunft des Standortes Nänikon geäussert und bekannt gegeben haben, dass im Zuge einer strategischen Neuausrichtung rund 50 Arbeitsplätze nach Manchester ausgelagert werden sollen.

Von der Massnahme betroffen sind angeblich Abteilungen wie das Produktmanagement, E-Commerce und Marketing, die am Sitz in England zusammengeführt werden sollen. Wieviele der 152 in Nänikon beschäftigten Mitarbeiter die Kündigung erhalten, steht offenbar noch nicht fest.

Copyright by Swiss IT Media 2020