Also bestätigt Gustavo Möller-Hergt als Verwaltungsratspräsidenten

von Angelica Filippi

23. März 2017 - Gustavo Möller-Hergt wurde im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung der Also Holding als Verwaltungsratspräsident wiedergewählt. Zudem haben die Aktionäre einer Dividendenausschüttung in der Höhe von 2.25 Franken pro Namenaktie zugestimmt.

Die Aktionäre der Also Holding einigten sich während der ordentlichen Generalversammlung vom 21. März 2017 auf eine Gewinnverwendung und Dividendenausschüttung in der Höhe von 2.25 Franken pro Namenaktie. Diese stammen aus den Reserven aus Kapitaleinlagen und sollen am 27. März 2017 ausgeschüttet werden. Der Bilanzgewinn in der Höhe von 227 Millionen Franken wird derweil auf neue Rechnung vorgetragen. Des weiteren sprachen die Aktionäre den Verwaltungsrats- und den Konzernleitungsmitgliedern den Maximalbetrag der Vergütungen zu. Auch wurde die Ermächtigung zur Erhöhung des Aktienkapitals für eine neue Dauer von zwei Jahren genehmigt.

Im Rahmen der Generalversammlung wurden für die Laufzeit bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung die Verwaltungsratsmitglieder gewählt. Dabei wurden Peter Athanas, Walter Droege, Karl Hofstetter, Rudolf Marty, Frank Tanski, Ernest-W. Droege und Gustavo Möller-Hergt in ihren Ämtern bestätigt. Letzterer wurde als Präsident wiedergewählt. Athanas, Walter Droege und Tanski belegen wiederum die Sitze im Vergütungsausschuss und Adrian Segesser wurde zum unabhängigen Stimmrechtsvertreter berufen.

Copyright by Swiss IT Media 2021