Nokia an Softwarefirma Comptel interessiert

von Ann-Kathrin Schäfer


13. Februar 2017 - Um das Geschäft vermehrt auf Software auszurichten, will Nokia die Firma Comptel kaufen, deren Wert auf 347 Millionen Euro geschätzt wird.

Der finnische Netzwerkspezialist Nokia hat Interesse bekundet, die ebenfalls finnische Softwarefirma Comptel zu kaufen. Comptel bietet Software für das Netzwerkmanagement an sowie weitere Services. Mit einer Akquisition würde sich Nokia Know-how aneignen, das auf dem Weg zur eigenen Businesssoftware dienlich wäre. Im Bereich Software und Services aufzustocken, ist ein strategisches Ziel von Nokia, sieht der Konzern wie auch die Konkurrenz Ericsson, Cisco und Co. in dem Feld doch die Zukunft für ein erfolgreiches Geschäft.

Ein grosser Teil des Angebots der Firma umfasst die sogenannte Network Function Virtualization, womit Anbieter bestehende Hardware neu konfigurieren und mit neuen Funktionen ausstatten können, ohne zusätzliche Hardware zukaufen zu müssen. Der Wert von Comptel wird aktuell auf 347 Millionen Euro geschätzt.

Copyright by Swiss IT Media 2022