IT Reseller



RedIT lanciert RedCloud

von Angelica Filippi

23. November 2016 - Das Schweiz Unternehmen RedIT mit Sitz in Zug erweitert sein Portfolio um die Cloud-Lösung RedCloud. Sie soll KMU IT-Anwendungen und -Infrastrukturen aus der Steckdose bieten.

Nachdem RedIT im September des letzten Jahres seine ERP-Lösung aus der Cloud, RedERP, lanciert hat, ergänzt das Zuger Unternehmen sein Portfolio nun mit der auf KMU ausgerichteten Lösung RedCloud. Dabei handelt es sich um eine Lösung, welche den Kunden einen umfassenden Katalog von intelligenten, hochskalierbaren und in der Schweiz bei RedIT gehosteten Cloud-Angeboten zur Verfügung stellt. Konkret können bei RedIT unter anderem Microsoft-Dienste wie Office 365, Exchange Online und die Enterprise Suite, aber auch Speicherplatz, Webhosting und WLAN sowie LAN aus der Cloud bezogen werden. Die Abrechnung erfolgt dabei nach dem effektiven Verbrauch, wie Andreas Kleeb, Geschäftsführer von RedIT, in einer Mitteilung an die Medien schreibt.

Unternehmen sollen mithilfe der RedCloud in Verbindung mit den Microsoft Cloud Services in der Lage sein, ihre Infrastruktur komplett zu ersetzen oder zumindest «maximal zu optimieren». Die Anwendungen seien demnach hoch standardisiert, werden automatisiert zur Verfügung gestellt und können direkt über das RedCloud-Portal bezogen und ihren jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden.

Copyright by Swiss IT Media 2019