Datavard eröffnet Büro in der Schweiz

von Marcel Wüthrich

14. November 2016 - Das Software- und Beratungsunternehmen Datavard ist neu in Zürich präsent. Geleitet wird die Schweizer Niederlassung von Thomas Fundneider (Bild links).

Datavard, ein Beratungsunternehmen sowie Anbieter von SAP-Lösungen in den Bereichen Analytics, Datenmanagement und System Operations, kommt in die Schweiz. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein Büro in Zürich eröffnet und der hiesige Ableger Datavard Schweiz gegründet. Geleitet wird die Schweizer Niederlassung von Thomas Fundneider, der zuvor bei Hewlett Packard Enterprise war. Man wolle mit der Schweizer Niederlassung der wachsenden Kundenzahl im strategisch wichtigen Schweizer Markt Rechnung tragen, den Schweizer Kunden einen besseren Service bieten und die Position hierzulande weiter ausbauen.

Thomas Fundneider war seit 1999 bei Hewlett Packard Enterprise/EDS in verschiedenen Führungspositionen tätig, zuletzt als Global Account Executive. Der 53-jährige Betriebswirt studierte an der Privaten Hochschule Wirtschaft (PHW) in Bern und schloss dort mit einem Executive MBA, Leadership und Strategisches Management ab. Der Managing Director Datavard Switzerland meint zu seiner neuen Aufgabe: "Datavard ist ein agiles Unternehmen, das die Entwicklung innovativer Produkte gemeinsam mit seinen Kunden vorantreibt und sie bei den Herausforderungen der digitalen Ära optimal begleitet. Darin sehe ich ein großes Potenzial für viele Schweizer Unternehmen. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit meinem Team die guten Kundenbeziehungen von Datavard weiter auszubauen und neue Türen zu öffnen."

Copyright by Swiss IT Media 2022