IT Reseller



Boll vertreibt Open-Networking-Plattformen von IP Infusion

von Andrea Luca Späth


26. Oktober 2016 - Der Netzwerk- und IT-Security-Distributor Boll hat ab sofort die Open-Networking-Plattformen OcNos und VirNos von IP Infusion im Sortiment.

Der Netzwerk- und IT-Security-Distributor Boll vertreibt ab sofort die Open-Networking-Plattformen Ocnos und Virnos von IP Infusion, welche den Aufbau offener Netzwerkinfrastrukturen, ohne die bisher übliche Bindung an Hersteller proprietärer Lösungen, ermöglichen sollen. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Vor allem Unternehmen und Serviceprovider, die moderne Rechenzentren betreiben, sollen von der offenen Netzwerkinfrastruktur, die kostengünstige Open-Compute-Hardware mit einem offenen, auf unterschiedlichen Switches lauffähigen Netzwerkbetriebssystem kombiniert, profitieren können. Mit Virnos von IP Infusion ist ferner eine virtuelle Plattform für die nächste Netzwerkgeneration, die auf Software-Defined-Networking (SDN) und Network-Function-Virtualization (NFV) basiert, bei Boll erhältlich. Virnos soll ebenfalls auf Standardhardware mit generischen CPU laufen.

Die Lösungen von IP Infusion, die sich gut zur Kombination mit den Switches von Edge-Core eignen sollen, sind ab sofort bei Boll erhältlich.

Copyright by Swiss IT Media 2019