Google kauft Start-up Eyefluence

von Michel Vogel

26. Oktober 2016 - Googles VR-Plattform Daydream könnte dank der Übernahme von Eyefluence schon bald um eine Technologie erweitert werden die Augenbewegungen registriert.

Google hat sich Eyefluence geschnappt. Das Start-up entwickelt die laut eigenen Angaben bisher erste und echte Eye-Interaction-Technologie für Augmented-, Mixed- und Virtual-Reality-Geräte. Durch die Registrierung der Augenbewegungen soll die Interaktion mit ebensolchen Geräten natürlicher und intuitiver werden.

Wie viel sich der Suchmaschinenenriese die Übernahme kosten lässt, ist nicht bekannt. Sie macht aber durchaus Sinn: Noch im November will Google nämlich sein erstes VR-Headset Daydream VR in den Handel bringen. In den USA und in Deutschland kostet die in drei Farbvarianten erhältliche VR-Lösung erschwingliche 79 Dollar beziehungsweise 79 Euro.

Copyright by Swiss IT Media 2022