Google-Manager kehrt Uber den Rücken

von Andrea Luca Späth


30. August 2016 - Googles Chefjurist David Drummond zieht sich aus Ubers Verwaltungsrat zurück. Grund dafür dürfte die wachsende Konkurrenz zwischen den beiden Unternehmen sein.

Googles Chefjurist David Drummond gehört nicht mehr dem Uber-Verwaltungsrat an. Dies berichtet das Onlineportal "The Information". 2003 hatte Google über seinen Risikokapitalgeber GV rund 260 Millionen Dollar in Uber investiert und einen Sitz im Verwaltungsrat bekommen.

Grund für das Ausscheiden Drummonds soll die wachsende Rivalität zwischen Google und Uber sein. Zuletzt soll Drummond gar von den Sitzungen des Kontrollgremiums bei Uber ferngehalten worden sein, heisst es im Artikel.

Die Konkurrenz zwischen den beiden Unternehmen ist in jüngster Zeit stark gewachsen. Nicht zuletzt, weil Uber beschloss, eine eigene Technik für selbstfahrende Autos zu entwickeln. Google arbeitet bereits seit 2009 an autonomen Fahrzeugen.

Copyright by Swiss IT Media 2021