Thomas Müller übernimmt DACH-Verantwortung bei Viewsonic

13. Juli 2016 - Thomas Müller (Bild) ist beim Displayspezialisten Viewsonic neu als General Manager für die DACH-Region verantwortlich. Ebenfalls neu für die Vertriebsleitung verantwortlich zeichnet Dominic Mein. Beide kommen von Benq.

Viewsonic, Hersteller von Display-Lösungen und Projektoren, hat in der Person von Thomas Müller einen neuen General Manager für die DACH-Region. Der 46-Jährige ist im Display-Umfeld kein Unbekannter, war er die letzten knapp zehn Jahre doch als General Manager DACH bei Benq tätig. Frühere Stationen seiner Karriere waren zudem AOC/Philips und Maxdata. Sein Ziel sei es nun. Viewsonic in den kommenden Jahren auch in der DACH-Region unter den Top-Brands zu etablieren, so Müller.

Unterstützt wird er dabei unter anderem von Dominic Mein (34). Mein ist neu im Management-Team von Viewsonic und verantwortet die Vertriebsleitung in der DACH-Region. Wie Müller war auch Mein die letzten Jahre für Benq tätig, und zwar ebenfalls als Vertriebsleiter. Frühere Karrierestationen waren Asus, Dell und ebenfalls Maxdata. Der neue Vertriebsleiter verspricht für die DACH-Region sowohl "eine radikal erneuerte Kommunikationsstruktur und ein neues Partnerprogramm" an. "Wir möchten in erster Linie ein schneller, verlässlicher und greifbarerer Partner sein. Um hier schlichtweg besser und smarter als der Wettbewerb agieren zu können, werden wir uns konzeptionell und technisch in aller Gänze neu aufstellen. Wir geben der neuen Strategie derzeit den letzten Feinschliff und ich bin sicher, dass der Channel bereits im Laufe des dritten Quartals von unserem klaren Kommunikationskonzept und den daraus resultierenden Vorteilen profitieren wird." (mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022