IT Reseller



Unit4 schluckt Prevero

von Ann-Kathrin Schäfer

11. Juli 2016 - ERP-Anbieter Unit4 kauft den CPM- und BI-Spezialisten Prevero. Alexander Springer (Bild), Mitbegründer und CEO von Prevero, ist überzeugt, Kunden durch den Zusammenschluss mehr bieten zu können.

Unit4 übernimmt Prevero, einen Anbieter für Corporate Performance Management (CPM) und Business Intelligence (BI). Der Kauf unterstreiche die Strategie vom ERP-Anbieter Unit4, zukunftsweisende Lösungen anzubieten, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Was sich Unit4 die Akquisition hat kosten lassen, ist nicht bekannt.

Die Kunden von Unit4 sollen durch den Kauf Zugang zur Technologie von Prevero mit nativer Anbindung an die Unit4-Unternehmensanwendung erhalten. Unit4 wolle sich auf den Ausbau des Leistungsangebots für bestehende Kundensegmente von Prevero konzentrieren sowie auf den Ausbau vorgefertigter Inhalte für Unit4-Schlüsselbranchen, zu denen der Bildungssektor und Professional Services zählen, heisst es weiter.

"Dienstleistungsorganisationen stehen unter wachsendem Druck, organisatorischen Wandel in allen Bereichen voranzutreiben. CPM und BI spielen bei der Umsetzung entsprechender Strategien eine erfolgskritische Rolle", lässt sich Stephan Sieber, CEO von Unit4, in einer Mitteilung zitieren. "Dies gilt insbesondere für Dienstleistungsunternehmen auf der Suche nach neuen Leistungsangeboten und Wertschöpfungsquellen. Mit intelligenten Unternehmenslösungen kann dieser Prozess strategisch gestaltet und somit Effizienz und optimale Ausführung sichergestellt werden."

Alexander Springer (Bild), Mitbegründer und CEO von Prevero, fügt an: "Stärker als je zuvor suchen Dienstleistungsunternehmen nach Optimierungsmöglichkeiten ihrer oft überkomplexen Planungs-, Budgetierungs- und Forecastingprozesse. Als Teil von Unit4 bauen wir unsere Fähigkeit, unseren Kunden weltweit diese Möglichkeiten zu bieten, massiv aus."

Copyright by Swiss IT Media 2020