IT Reseller



Acer und Starbreeze bilden Joint Venture

von Andrea Luca Späth

7. Juli 2016 - Acer und Starbreeze partnern. Ziel der Partnerschaft sind Design, Herstellung sowie Marketing und Vertrieb des StarVR-Headsets, einem Head-Mounted-Display für Virtual-Reality-Anwendungen.

Acer und der schwedische Entertainment-Entwickler Starbreeze haben die Bildung eines Joint Ventures bestätigt. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, wurde bereits im Mai dieser Schritt mit einer Absichtserklärung angekündigt. Das neue Unternehmen soll vorläufig unter der Bezeichnung Acer Starbreeze Corporation firmieren und verfügt über ein Kapital von etwa 25 Millionen Dollar, das zu gleichen Teilen von beiden Unternehmen getragen wird. Voraussichtlich wird das Unternehmen im dritten Quartal dieses Jahres in Taiwan eingetragen, vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden. Zudem sollen Acer und Starbreeze jeweils 50 Prozent der gesamten Aktien halten und je nach Investitionsbedarf und Zeitplan Kapital in das Joint Venture einbringen.

Zielsetzung des neuen Joint Ventures sind Design, Herstellung sowie Marketing und Vertrieb des StarVR-Headsets, einem Head-Mounted Display (HMD) für Virtual-Reality (VR)-Anwendungen. "Unsere strategische Kooperation mit Acer wird zur deutlichen Verbesserung des StarVR-Headsets in Bezug auf Qualität und Reichweite im Markt beitragen. Gemeinsam werden wir die Grenzen der VR-Technologie neu definieren", erklärt Bo Andersson Klint, CEO von Starbreeze, und ergänzt: "Mit der Produktionspartnerschaft mit Acer für das StarVR-Headset, unserem Joint Venture mit IMAX für standortgebundenes VR-Entertainment und der content-fokussierten Zusammenarbeit mit Smilegate verfügen wir jetzt über ein perfektes Ökosystem für unsere VR-Lösungen." Und Jason Chen, Corporate President und CEO von Acer, kommentiert: "Die Kombination der branchenführenden VR-Technologie von Starbreeze und der langjährigen Erfahrung von Acer im Bereich Hardware und Computing wird Virtual Reality auf ein neues Level heben."

Copyright by Swiss IT Media 2020