Brack.ch eröffnet Pop-up Store im Zürcher Hauptbahnhof

29. Juni 2016 - In den Monaten Juli und August zeigt Onlinehändler Brack.ch in einem temporären Laden im Zürcher Hauptbahnhof einen Teil seines Sortiments und sucht den persönlichen Kontakt mit seinen Kunden.

Der Mägenwiler Onlinehändler Brack.ch eröffnet im Juli einen Pop-up Store. Zwischen dem 6. Juli und dem 29. August sollen Kunden mithilfe der temporären Ladenfläche im Shopville des Zürcher Hauptbahnhofs auf das Sortiment von Brack.ch aufmerksam gemacht werden. Auf 34 Quadratmetern werde eine kleine Auswahl des Sortiments gezeigt, wobei vor allem Sommer- und Trendthemen wie Musik, Fotografie und Virtual Reality aufgegriffen werden. Zudem will Brack.ch mit dem Pop-up Store in Zürich in direkten Kontakt mit seinen Kunden kommen. Denn als Online-Fachhändler komme man selten persönlich in Berührung mit Kunden, weshalb es wichtig sei, immer wieder lokal in Erscheinung zu treten. Des weiteren dient der Pop-up Store auch als Abholstation. Bestellungen, die zwischen Montag und Freitag bis 10:00 Uhr über den Onlineshop eingehen, können noch am selben Abend im Shopville abgeholt werden.

Nach dem Shoppi Tivoli in Spreitenbach (Bild) im Dezember 2015 und dem Westside in Bern im März 2016 ist der Pop-up Store am Zürcher Hauptbahnhof bereits der dritte temporäre Laden von Brack.ch. (abr)

Copyright by Swiss IT Media 2022