Dell und EMC sollen Käufer für Documentum, Quest und Sonicwall suchen

von Michel Vogel

12. April 2016 - Nach dem Verkauf der Dell Services an NTT wollen einem Bericht zufolge sowohl Dell als auch EMC weitere Geschäftsbereiche verkaufen.

Die beiden IT-Riesen Dell und EMC, die bald zusammen gehören, wollen einem "Bloomberg"-Bericht zufolge verschiedene Tochterunternehmen los werden. Dell soll aktuell den Verkauf von Sonicwall und Quest vorantreiben, während EMC nach einem Käufer für das Documentum-Geschäft suchen soll.

Durch die beiden Verkäufe wollen Dell und EMC gemäss mit der Angelegenheit vertrauten Personen insgesamt 10 Milliarden Dollar generieren und damit die mit 67 Milliarden Dollar grösste Übernahme in der IT-Geschichte finanzieren. Entsprechende Gerüchte kursierten bereits Ende letztes Jahr.

Dell hat erst Ende März Dell Services, ehemals Perot Systems, für rund 3 Milliarden Dollar an NTT aus Japan verkauft (Swiss IT Reseller berichtete).

Copyright by Swiss IT Media 2021