Elo Digital Office spannt mit Alteco Informatik zusammen

von Marcel Wüthrich

17. März 2016 - Elo Digital Office geht eine strategische Partnerschaft mit Alteco Informatik ein und will damit die Marktposition in der Schweiz verbessern.

Der Schweizer Ableger des deutschen Dokumenten-Managementspezialisten Elo Digital Office hat bekannt gegeben, seine expansive Strategie in der Schweiz fortzusetzen. Dazu ist Elo Digital Office CH eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Alteco Informatik eingegangen. Bei Alteco Informatik mit Sitz in Thun handelt es sich um einen Spezialisten für Print-Out-Geräte und Managed Print Services. Als unabhängiger Multi-Brand-Partner biete das Unternehmen Lösungen von der Projektierung, Hardware-Ausstattung und Software-Implementierung bis hin zu Unterhalt und Outsourcing-Dienstleistungen an. Nun wird das Angebot durch die Enterprise-Management-Systeme (EMS) und Enterprise-Content-Management-Lösungen (ECM) von Elo Digital Office ergänzt.

Martin Geissbühler (Bild), Produktmanager von Alteco, erklärt zur Partnerschaft: "Die von den Herstellern bereitgestellten Konnektoren in Druckern, Kopiersystemen und Scannern machen eine Integration der Elo-Produkte in die bestehende Applikationslandschaft sehr einfach und interessant. Damit lassen sich ganzheitliche, individuell auf die Kunden zugeschnittene Projekte in kurzer Zeit realisieren.“ Zudem biete Elo unterschiedliche Lösungen für Kleinstunternehmen bis zu hin zu Grosskonzernen an. Dies decke sich in hohem Masse mit den von Alteco betreuten Kundensegementen.

Helmar Steinmann, Niederlassungsleiter von Elo Digital Office CH, ergänzt: "Wir haben mit Alteco einen starken und sehr aktiven Partner an unserer Seite, der in seinem Marktgebiet jahrelange Erfahrung, ein gutes Netzwerk und eine schweizweite Präsenz vorweisen kann." Alles in allem verfügt Elo in der Schweiz über gut 20 Business Partner.

Copyright by Swiss IT Media 2021