Sesselrutschen bei Intersys

von Ann-Kathrin Schäfer


23. Februar 2016 - Bei Intersys kommt es zu Wechseln in der Geschäftsleitung. Unter anderem übernimmt Fabian Rezzonico (Bild) die Funktion des Entwicklungsleiters von Jirí Petr.

Intersys hat bekannt gegeben, sich neu aufzustellen. Neben dem Ausbau seines Angebots durch die Partnerschaft mit Elo Digital Office hat das Software-Unternehmen ausserdem Veränderungen in der Geschäftsleitung und beim Verwaltungsrat vorgenommen. So übernimmt Fabian Rezzonico, bereits seit vielen Jahren im Unternehmen, die Funktion des Entwicklungsleiters von Jirí Petr, und nimmt damit in der Geschäftsleitung Einsitz als Delegierter des Verwaltungsrates.

Jirí Petr wird sich derweil auf die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung, und weiterhin für die Bereiche Finanzen, Personal und Qualitätssicherung verantwortlich zeichnen. Fabian Rezzonico seinerseits übergibt seine bisherigen Aufgaben als Verwaltungsratspräsident an Matthias Miescher, bisher VR-Mitglied. Darüber hinaus erhält die Geschäftsleitung mit Reto Gantenbein ein drittes Mitglied.

Copyright by Swiss IT Media 2022