24 Prozent mehr Umsatz für Hostpoint

von Alina Brack

27. Januar 2016 - Im Vergleich zu 2014 konnte der Schweizer Webhosting-Provider Hostpoint seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 24 Prozent steigern.

Der in Rapperswil-Jona domizilierte Webhosting-Provider Hostpoint meldet für das Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 14,5 Millionen Franken. Damit konnte sich das Unternehmen innert Jahresfrist laut eigenen Angaben um 24 Prozent oder 2,8 Millionen Franken steigern. 2014 resultierte ein Umsatz von 11,7 Millionen Franken.

Weiter heisst es in der Meldung von Hostpoint, dass das vergangene Jahr von der Einstellung des Endkundengeschäfts durch Switch geprägt gewesen sei. Zudem habe man als offizieller .swiss-Registrar auch bei der der Einführung der neuen Domainendung .swiss eine wichtige Rolle gespielt. Zudem setzte man auf den Werkplatz Schweiz und speichere alle Daten auf eigenen Servern hierzulande und erbringe alle Dienstleistungen aus der Schweiz. Dazu beschäftige man aktuell 51 festangestellte Mitarbeiter – zehn mehr als noch 2014.

Copyright by Swiss IT Media 2021