Swiss Life beruft IT-Chef Marbach in Geschäftsleitung

von Michel Vogel


8. Dezember 2015 - Ab nächstem Jahr sitzt der Leiter Informatik, Beat Marbach, auch in der Geschäftsleitung von Swiss Life Schweiz.

Beat Marbach (Bild), seit Anfang Jahr Leiter Informatik bei Swiss Life Schweiz, wird per 1. Januar 2016 Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz des Lebensversicherers. "Er hat in den vergangenen Jahren in mehreren IT-Grossprojekten wesentlich dazu beigetragen, dass Swiss Life Schweiz heute für die digitale Transformation gut aufgestellt ist", meint CEO Ivo Furrer zur Beförderung.

Marbach und sein Team zeichneten gemäss Medienmitteilung in den vergangenen Jahren beispielsweise für das neue Vorsorgesystem "Swiss Life Mylife" verantwortlich. Zusammen mit den Verantwortlichen aus dem Business soll er ausserdem auch die treibende Kraft hinter der Einführung des neuen Versichertenportals "Swiss Life Myworld" gewesen sein, das seit Anfang 2015 zur Verfügung steht.

Bevor er 2008 als Leiter IT Unternehmenskunden zu Swiss Life stiess, war Marbach unter anderem als Chief Information Officer (CIO) am Opernhaus Zürich und am Schauspielhaus Zürich tätig sowie Chief Technology Officer (CTO) für das Finanzdepartement und die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich.

Copyright by Swiss IT Media 2022