IT Reseller



Nokia schliesst Verkauf des Kartendienstes Here an Audi, BMW und Daimler ab

von René Dubach


4. Dezember 2015 - Nokia hat den Verkauf des Kartendienstes Here an Audi, BMW und Daimler früher als erwartet abschliessen können, da alle nötigen Zustimmungen seitens der Kartellbehörden bereits vorliegen.

Wie der finnische Technologiekonzern Nokia mitteilt, kann der Verkauf des Kartendienstes Here an ein Konsortium von Autoherstellern bereits mit heutigem Datum abgeschlossen werden. Ursprünglich wurde mit einem Abschluss der Transaktion erst im ersten Quartal kommenden Jahres gerechnet. Man habe das Geschäft aber bereits jetzt unter Dach und Fach bringen können, da alle regulatorischen Behörden für den Deal grünes Licht gegeben hätten, heisst es in einer Mitteilung.

Anfangs August informierte Nokia über den Verkauf des Kartendienstes Here an die deutschen Automobilhersteller Audi, BWM und Daimler (Swiss IT Reseller berichtete). Die drei Autobauer übernahmen Here zu gleichen Teilen und liessen sich die Transaktion die Summe von 2,5 Milliarden Dollar kosten.

Copyright by Swiss IT Media 2019