Trend Micro: Partnerprogramm für Cloud-Dienstanbieter

von Marcel Wüthrich

14. Oktober 2015 - Trend Micro hat ein spezielles Partnerprogramm für Cloud-Service-Provider ins Leben gerufen, damit diese ihre Cloud-Angebote schützen können.

Sicherheitsspezialist Trend Micro gibt bekannt, ein spezielles Partnerprogramm für Cloud-Service-Provider ins Leben gerufen zu haben, damit diese Sicherheit als Mehrwert zu ihren Angeboten mit anbieten können. Mit diesem Programm sollen Cloud-Provider die Sicherheitsplattform Deep Security, die sich in die Cloud-Angebote von Amazon Web Services, Azure, VMware Vcloud Air, IBM Cloud oder in die öffentlichen Cloud-Umgebungen der Provider integrieren lässt, nutzen. Deep Security soll Betriebssysteme, Anwendungen und Daten auf physischen, virtuellen und cloud-basierten Servern schützen und die über öffentliche Cloud-Angebote verfügbare Sicherheit erweitern. So seien Cloud-Dienstanbieter in der Lage, die wesentlichen Sicherheits- und Compliance-Anforderungen ihrer Cloud-Kunden zu adressieren, so Trend Micro. Die Provider sollen im Rahmen des Programms sowohl in finanzieller wie in technischer Hinsicht profitieren. Im Rahmen des Trend-Micro-Partnerprogramms erhalten sie Zugang zu Zertifizierungs- und Produkt-Schulungen sowie einen Rund-um-die-Uhr-Premium-Support. Auch Vertriebs- und Marketingprogramme sowie Bildungs- und Support-Ressourcen sind laut Trend Micro enthalten. Hierzu zähle eine Vertriebsbibliothek mit Produktdatenblättern, anpassbaren Kundenpräsentationen, Anwenderberichten und Videos, die über das Partnerportal verfügbar sind.

Copyright by Swiss IT Media 2022