IT Reseller



Portrait: Alexis Caceda - Der Durchstarter

von Michel Vogel

8. September 2015 - Alexis Caceda musste vor rund 17 Jahren zwischen der Lehrabschlussprüfung und dem eigenen Geschäft wählen. Für was sich der CEO von Netstream damals entschieden hat, das erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe Nr. 9 von "Swiss IT Reseller".

1998 hat Alexis Caceda zusammen mit den beiden Freunden Reto Kasser und Dominik Breitenmoser Netstream ins Leben gerufen – aus Spass an der IT. Damals war der heutige CEO des Internet Providers gerade einmal 19 Jahre alt und hätte nie gedacht, dass sich alles so entwickelt, wie es sich in den vergangenen Jahren zugetragen hat.

Fasziniert von der IT war Caceda, der die ersten sechs Jahre seines Lebens in Peru verbrachte, schon als Kind. Darum war es letztendlich kein Zufall, dass er auch in der IT landete – übrigens ohne Lehrabschluss oder Hochschulstudium. "Ich musste mich entscheiden, wo meine Prioritäten liegen und habe mich ganz klar fürs Geschäft entschieden", so der heute 36-Jährige.

Was seine Eltern vom Entscheid hielten, die LAP sausen zu lassen, was ihn nebst der IT sonst noch fasziniert, wo er einen Ausgleich zur Arbeit findet und warum er momentan wunschlos glücklich ist, das und viel mehr erklärt Alexis Caceda in der aktuellen Ausgabe Nr. 9 von "Swiss IT Reseller". Noch kein Abo? Bestellen Sie hier ein kostenloses Probe-Exemplar. Alternativ können Sie das Portrait auch online lesen.

Copyright by Swiss IT Media 2019