Neuer Europa-Chef bei Vmware

von Michel Vogel

24. August 2015 - Jean-Pierre Brulard tritt in die Fussstapfen von Maurizio Carli und leitet bei Vmware neu die EMEA-Region. Er ist bereits seit 2009 im Unternehmen tätig.

Vmware hat mit Jean-Pierre Brulard einen Nachfolger für Maurizio Carli als Senior Vice President und General Manager der EMEA-Region gefunden. Seine Aufgabe ist gemäss Medienmitteilung der Ausbau und das weitere Vorantreiben der Kerngeschäfte Software Defined Datacenter, Business Mobility und Cloud Services.

"Dank seiner Erfahrungen im Management, seiner Expertise in der Software-Industrie und seiner bisherigen erfolgreichen Laufbahn bei Vmware sind wir überzeugt, dass Jean-Pierre Vmware bei seinem weiteren Wachstum in EMEA massgeblich unterstützen wird", so Carl Eschenbach, President und Chief Operations Officer von Vmware.

Brulard arbeitet bereits seit 2009 für Vmware. Zuletzt war für die südlichen EMEA-Regionen zuständig. Vor seinem Engagement beim Virtualisierungspezialisten hat der IT-Veteran mit französischen Wurzeln unter anderem bei Business Objects beziehungsweise SAP, IBM, Sun Microsystems und Unisys gearbeitet.

Copyright by Swiss IT Media 2021