Druckermarkt in Westeuropa wächst

von Ann-Kathrin Schäfer

13. Mai 2015 - Im ersten Quartal 2015 verzeichnen Drucker wie Multifunktionsgeräte einen Anstieg bei Absatz und Umsatz in Westeuropa. Dieses Wachstum kommt, nachdem sich der Markt vergangenes Jahr stabilisieren konnte.

Der westeuropäische Druckermarkt hat im ersten Quartal 2015 beim Absatz um 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugelegt, wie aktuelle Zahlen von IDC zeigen. So sind 5,49 Millionen Geräte verkauft worden, also 139'000 mehr als im Vorjahr. Der Umsatz stieg gleichzeitig um 8,4 Prozent an.

Multifunktionsgeräte (MFP) machten einen Anteil von 78,1 Prozent aller Verkäufe aus. Während der MFP-Markt beim Absatz um 2,7 Prozent wuchs, wuchs der Druckermarkt um 2,4 Prozent. In punkto Drucktechnologie wuchs der Absatz von Laser-Geräten mit 4,1 Prozent etwas mehr als derjenige von Tintenstrahldruckern; allein bei Laser-MFPs betrug das Wachstum 6,3 Prozent. Business-Tintenstrahldrucker wuchsen dennoch besonders stark: 22,9 Prozent bei MFP-Geräten und 11,9 Prozent bei Druckern. "Dieses positive erste Quartal 2015 folgt einer allgemeinen Erholung des Druckermarkts in Westeuropa in 2014", erklärt Delphine Carnet, Senior Research Analyst bei IDC.

Copyright by Swiss IT Media 2022