Makerbot entlässt und schliesst Retail-Geschäfte

von Michel Vogel

20. April 2015 - Der bekannte 3D-Druckerhersteller Makerbot strukturiert um. Im Fokus stehen sollen neu mehr professionelle Anwender.

Der 3D-Druckermarkt wird in diesem Jahr um 56 Prozent zulegen, prognostizieren die Marktforscher von Canalys. Jedoch scheint nicht alles Gold was glänzt, zumindest bei Makerbot, einem der bekanntesten Hersteller im Consumer-Umfeld. Wie das Unternehmen mitteilt, will es sich künftig stärker auf den professionellen Bereich sowie den Bildungsmarkt fokussieren. Im Rahmen dessen schliesst Makerbot seine drei Retail-Standorte in den USA. Zudem verkleinert der Hersteller seine Ausgaben und die Zahl der Angestellten. Gemäss verschiedenen Medienbericht fallen bis zu 20 Prozent aller momentan rund 500 Arbeitsplätze weg.

Copyright by Swiss IT Media 2022