Samsung erhöht Galaxy-S6-Produktion

von Alina Brack

11. März 2015 - Aufgrund des postiven Feedbacks will Samsung im April anstatt der geplanten 7 Millionen Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge 8 Millionen Geräte produzieren.

Anfang März hat Samsung mit dem Galaxy S6 und dem Galaxy S6 Edge seine neuesten Smartphone-Flaggschiffe vorgestellt, die ab dem 10. April erhältlich sein werden (Swiss IT Reseller berichtete). Bereits jetzt hat Samsung allerdings die Produktionsmenge des Galaxy S6 und des Galaxy S6 Edge erhöht, wie "Reuters" unter Berufung auf "Electronic Times" berichtet. Demnach wird der südkoreanische Elektronikkonzern für April aufgrund der positiven Rückmeldungen aus dem Markt anstatt der vorgesehenen 7 Millionen Smartphones 8 Millionen Geräte fertigen lassen.

Samsung hofft, mit dem Galaxy S6 und dem leicht abgewandelten Modell Galaxy S6 Edge, dessen Display über die Kanten läuft, die rückläufigen Smartphone-Umsätze kompensieren zu können.

Copyright by Swiss IT Media 2022