Frauenfreundliche IT-Unternehmen

von Marcel Wüthrich

5. März 2015 - Anlässlich des anstehenden Weltfrauentages hat Kununu die besten Schweizer Arbeitgeber für Frauen ermittelt. Vier der zehn Top-10-Firmen stammen aus der ICT-Branche.

Das Arbeitgeber-Bewertungsportal Kununu hat anlässlich des Weltfrauentages, der am 8. März ansteht, die besten Schweizer Arbeitgeber für Frauen ermittelt. Basis dafür bildeten die Noten, die Arbeitgeber in den Kategorien "Gleichberechtigung", "flexible Arbeitszeiten" und "Homeoffice" erhalten haben. Angeschaut wurde zudem, ob die Firmen auch Kinderbetreuung anbieten. Unter den Top 10 der frauenfreundlichsten Unternehmen finden sich auch vier Unternehmen aus der IT-Branche – so viele wie aus keiner anderen Branche. Auf dem zweiten Rang – hinter der Personalspezialisten Oniko auf Platz eins – findet sich Netcetera mit einer Gesamtbewertung von 4,64, gefolgt von Liip auf dem dritten Rang mit der Note 4,53. Hinter der Graubündner Kantonalbank auf dem vierten Rang folgt auf Platz 5 mit Gia Informatik (Note 4,24) erneut ein IT-Unternehmen. Auf dem achten Rang findet sich schliesslich Unic mit der Note 3,85.

Dr. Florian Mann, Geschäftsführer von Kununu, möchte mit dem Ranking die frauenfreundlichen Unternehmen hervorheben und auf Verbesserungspotentiale aufmerksam machen: "Die heutige Arbeitswelt ist auf einem guten Weg hinsichtlich der Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Jedoch gibt es immer noch Unterschiede in Gehalt, Aufstiegschancen und Förderung. Viele Arbeitgeber positionieren sich nach außen hin als 'frauen- oder familienfreundlich' – schaut man sich allerdings die Erfahrungsberichte der Mitarbeiter an, sieht die Wahrheit oft anders aus. Hier muss sich dringend etwas ändern!"

Copyright by Swiss IT Media 2022