IT Reseller



PCP.ch senkt Preise nach SNB-Entscheid

von René Dubach

16. Januar 2015 - Beim Schaffhauser Onlinehändler PCP.ch hat man sich nach dem SNB-Entscheid dazu entschlossen, die Verkaufspreise an den neuen Euro-Kurs anzupassen. Teilweise wurden die Preise um bis zu 15 Prozent gesenkt.

Nach dem Entscheid der Schweizer Nationalbank, die Franken-Euro-Bindung aufzugeben, teilt der Schaffhauser Onlinehändler PCP.ch mit, man habe nach der SNB-Entscheidung die Preise neu kalkuliert und habe bei rund einem Drittel des Angebots die Preise um bis zu 15 Prozent senken können. Dazu heisst es in der Mitteilung, man betreibe in Deutschland und Österreich eigene Einkaufsgenossenschaften, die es ermöglichen würden, Einkaufsvorteile sofort und direkt an die Kunden weiterzugeben.

Gestern Vormittag hat die Schweizer Nationalbank bekannt gegeben, man werde die in den letzten drei Jahren verfolgte Strategie aufgeben, den Franken an den Euro zu binden. Die Bekanntgabe des Entscheids zeigte unmittelbar Wirkung und der Preis eines Euro sank von Fr. 1.20 zwischenzeitlich auf 86 Rappen, um sich dann im Bereich der 1-Franken-Marke einzupendeln.

Copyright by Swiss IT Media 2020