Hotelplan organisiert IT-Abteilung neu

von Marcel Wüthrich

12. Januar 2015 - Bei der Hotelplan Group führt der neue CIO Pablo Castillo mit der Einheit Digital Business Development einen neuen Bereich in seiner IT-Abteilung ein.

Seit rund zwei Monaten ist bei der Hotelplan Group mit Pablo Castillo ein neuer CIO im Amt. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass Castillo einen neuen Bereich in der IT-Abteilung einführt. Unter der Leitung von Marc Isler und Denis Langfeld wird die neue Organisationseinheit Digital Business Development geschaffen. Mit dem Aufbau dieses gruppenweiten Teams stärke man die Innovationskraft, so die Hotelplan Group. "Im Zentrum stehen dabei die stark gewachsenen Kundenbedürfnisse im Bereich digitaler Dienstleistungen vor, während und nach der Reise. Für den Kunden sollen neue Services geschaffen und konsequent auf digitale Bedürfnisse ausgerichtet werden. Ebenso soll die Digitalisierung der Geschäftsprozesse in allen Einheiten vorangetrieben werden."

Marc Isler, der die neue Stabstelle leitet, war zuvor bei Interhome für Marketing und E-Commerce zuständig und zuletzt bei der Hotelplan-Gruppe als Director Group E-Business Competence Center tätig. Bis seine Nachfolge bestimmt ist, wird dieser Bereich interimistisch von Pablo Castillo geführt. Denis Langfeld, der ihm zur Seite steht, war in den letzten zwei Jahren als Manager Performance Marketing & Analytics bei Interhome und Hotelplan Group tätig.

Eine weitere Personalie betrifft zudem die Nachfolge von Pablo Castillo als Director Projects & Business Consulting Hotelplan Group. Diese Position wurde mit Christian Kiser besetzt, der die letzten drei Jahre bei der Hotelplan Group als Senior Project Manager tätig war.

Copyright by Swiss IT Media 2021