Apple erweitert Zahlungsoptionen im Online Store um Paypal

von Angelica Filippi

16. Dezember 2014 - Paypal gehört neu zu den Zahlungsoptionen in Apples Online Store. Ausserdem soll der iPhone-Hersteller künftig auch das zinsfreie Finanzierungsangebot Paypal Credit unterstützen.

Neu kann man nicht mehr nur bei iTunes und im App Store von Apple, sondern auch im Online Store des iPhone-Herstellers mit Paypal bezahlen, wie "Zdnet" berichtet. Ausserdem unterstütze das Unternehmen neu auch das Finanzierungsangebot Paypal Credit – zumindest in den USA. Dieses erlaubt es Kunden, ihre bestellten Waren in jeweils gleich hohen Monatsraten zinsfrei abzuzahlen.

Dass Apple Paypal als weitere Zahlungsoption in seinen Online Store aufgenommen hat, komme "Zdnet" zufolge eher überraschend. Apple soll sich mit Paypal zerworfen haben, weil das Unternehmen eine Partnerschaft mit Samsung eingegangen ist. Diese Zusammenarbeit mit dem Apple-Konkurrenten soll das Unternehmen zu einem früheren Zeitpunkt dazu bewogen haben, Paypal aus der Liste der möglichen Partner für Apples eigenen Bezahldienst Pay zu streichen.

Copyright by Swiss IT Media 2022