Big-Data-Markt soll jährlich um fast 25 Prozent zulegen

von René Dubach

24. September 2014 - Gewaltige jährliche Wachstumsraten prognostiziert IDC für den westeuropäischen Big-Data-Markt. Bis 2018 soll der Markt jährlich um fast 25 Prozent anwachsen.

Die Marktforscher von IDC haben Westeuropas Big-Data-Markt unter die Lupe genommen und bescheinigen dem Marktsegment hohes Wachstumspotential. So gehen die Analysten davon aus, dass der Umsatz von 2,3 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr heuer auf 2,9 Milliarden Dollar ansteigen wird und bis 2018 bereits ein jährliches Volumen von 6,8 Milliarden Dollar erreicht haben wird. Sollte sich die Prognose bewahrheiten, würde dies einem mittleren jährlichen Wachstum von 24,6 Prozent entsprechen.

Der Löwenanteil der im Big-Data-Markt erzielten Umsätze entfiel 2013 auf die Infrastruktur, insbesondere auf die Bereiche Storage (536 Mio. Dollar) und Server (314 Mio. Dollar), während mit Software 698 Millionen Dollar und mit Services 593 Millionen Dollar umgesetzt wurden.

Copyright by Swiss IT Media 2022