Micro Focus und Attachmate Group fusionieren

von Michel Vogel

16. September 2014 - Aus Micro Focus und der Attachmate Group, zu der unter anderen Suse und Novell gehören, entsteht ein neuer grosser Infrastruktur-Software-Hersteller.

Micro Focus hat bekannt gegeben, dass man eine Vereinbarung über einen Zusammenschluss mit der Attachmate Group getroffen hat. Aus den beiden Firmen soll ein neuer Infrastruktur-Software-Hersteller mit einem jährlichen Umsatz von über 1,4 Milliarden Dollar sowie mehr als 4500 Mitarbeitenden entstehen. Abgeschlossen werden soll der Deal noch in diesem Jahr.

Von der Fusion erhofft man sich bei der Attachmate Group, zu der neben Attachmate auch die Unternehmen Netiq, Novell und Suse gehören, eine grössere Reichweite der eigenen Lösungen, eine erweiterte globale Präsenz und auch finanzielle Vorteile. Micro Focus erklärt derweil, dass man Kunden nun ein breiteres Produktportfolio anbieten könne und dadurch auch besser in der Lage sei, komplexe Herausforderungen anzugehen.

Copyright by Swiss IT Media 2021