Wiko-Smartphones ab sofort exklusiv bei Alltron

von René Dubach

8. Juli 2014 - Alltron vertreibt per sofort die Mobiltelefone des französischen Herstellers Wiko exklusiv auf dem Schweizer Markt. Wiko gilt auf dem französischen Markt als die Nummer 2 unter den Mobiltelefonherstellern.

Alltron hat ein Distributionsabkommen mit dem französischen Mobiltelefonhersteller Wiko geschlossen und vertreibt die Handys ab sofort exklusiv auf dem Schweizer Markt. Das Smartphone-Sortiment von Wiko richtet sich gleichermassen an Einsteiger wie an anspruchsvolle Kunden. Wiko setzt bei seinen Geräten ausschliesslich auf das Android-Betriebssystem. Das High-end-Modell Highway wird zu einem Endkundenpreis von rund 360 Franken angeboten, bietet Full-HD-Auflösung und arbeitet mit einer Achtkern-CPU. LTE-Modelle sollen im Verlauf des Jahres auf den Markt kommen.

Wiko wurde 2011 in Marseille gegründet und ist in Frankreich mit einem Marktanteil von 14,6 Prozent die Nummer 2 unter den Mobiltelefonherstellern. Seit vergangenem Jahr expandiert das Unternehmen ins Ausland und will bis Ende 2014 in über 30 Ländern Distributionspartner aufbauen.

Copyright by Swiss IT Media 2022