Kohler ist neuer Swisscable-Präsident

23. Juni 2014 - Pierre Kohler tritt bei Swisscable in die Fussstapfen des bisherigen Präsidenten Filippo Leutenegger. Geschäftsführer Simon Osterwalder rief derweil im Rahmen der Generalversammlung zum gemeinsamen Kampf mit Swisscom auf.

Swisscable, der Dach- und Wirtschaftsverband der 220 Schweizer Kabelnetzunternehmen, bekommt in der Person des CVP-Politikers Pierre Kohler einen neuen Präsidenten. Kohler ist Stadtpräsident von Delémont, Alt-Nationalrat sowie Alt-Regierungsrat und tritt bei Swisscable per sofort die Nachfolge von Filippo Leutenegger, Alt-Nationalrat und amtierender Stadtrat von Zürich, an. Kohler sieht die Kabelnetzunternehmer laut Mitteilung als typische Branche, deren Angebote und Verankerung in den Regionen tragende Funktion hat: "Ich darf hier eine Branche und deren Dienstleistungen vertreten, die unser aller Leben prägt und deren Angebote aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Gemeinsam mit diesen vielen Unternehmen für guten Wettbewerb und steten Fortschritt, für schnelles Internet und modernste Telefonie-Angebote zu kämpfen, das erfüllt mich mit Freude."

Im Rahmen der Generalversammlung, anlässlich derer Kohler als Präsident gewählt wurde, liess Swisscable-Geschäftsführer Simon Osterwalder zudem verlauten, dass es darum gehe, nach Innovationen und untereinander nach Kooperationen zu streben. Einigkeit sei gerade mit Blick auf die Marktverhältnisse sehr wichtig. "Wir müssen uns schliesslich auf einen gemeinsamen Nenner konzentrieren: Den Konkurrenzkampf mit der Swisscom", so Osterwalder. (abr)

Copyright by Swiss IT Media 2022