Cisco investiert ins Cloud-Geschäft

von Michel Vogel

24. März 2014 - Cisco will ein grösseres Stück vom Cloud-Kuchen und baut dazu in den kommenden zwei Jahren neue Rechenzentren für eigene Cloud Services.

Cisco investiert in den nächsten zwei Jahren 1 Milliarde Dollar in Cloud Computing Services für Unternehmenskunden. Das Geld wird gemäss dem "Wall Street Journal" vor allem in den Aufbau von Rechenzentren fliessen, um die Cisco Cloud Services zur Verfügung zu stellen. Diese sollen aber auch via Partner – zum Beispiel Telekomunternehmen – und ihre Data Center angeboten werden. Cisco will seinen Fokus laut dem Bericht, im Gegensatz zu Amazon, auf grössere Unternehmen legen und dafür sorgen, dass die Cloud Services gut mit Software von Unternehmen wie SAP, Microsoft oder Vmware zusammenarbeiten.

Copyright by Swiss IT Media 2022