Peter Waser tritt bei Microsoft ab

von Alina Brack

10. März 2014 - Nach insgesamt zwölfeinhalb Jahren bei Microsoft verlässt Peter Waser, ehemaliger Schweizer Länderchef des Softwaregiganten, die Redmonder und wendet sich vermehrt Start-ups zu.

Der ehemalige, langjährige Microsoft-Schweiz-Chef Peter Waser (Bild), der sich zuletzt um die Services-Sparte bei Microsoft Westeuorpa gekümmert hat, verlässt den Softwaregiganten per Ende März 2014, wie "Inside-channels.ch" berichtet. Demnach soll der 58-jährige Waser verlautet haben, dass er sich künftig "vermehrt einzelnen Projekten und insbesondere auch Start-ups zuwenden" werde. Sein Abgang bei den Redmondern erfolge auf eigenen Wunsch.

Peter Waser übernahm Anfang Oktober 2010 die Leitung der Services-Sparte von Microsoft Westeuropa, nachdem er seit 2006 als Country General Manager von Microsoft Schweiz fungiert hatte.

Copyright by Swiss IT Media 2021