Osterwalder übernimmt bei Swisscable

von Michel Vogel

20. Januar 2014 - Ab März zeichnet Simon Osterwalder neu für die Geschäftsführung von Swisscable verantwortlich. Er löst Claudia Bolla-Vincenz ab.

Swisscable hat mit Simon Osterwalder einen Nachfolger für Claudia Bolla-Vincenz gefunden, die nach 15 Jahren aus Altersgründen als Geschäftsführerin des Verbands der Schweizer Kabelnetzunternehmen zurückgetreten ist. Der unter anderem auf Telekommunikations-, IT-, Radio-, TV- und Medienrecht spezialisierte Wirtschaftsanwalt tritt sein neues Amt gemäss Medienmitteilung am 1. März 2014 an und wird es im Mandatsverhältnis führen.

"Mit Simon Osterwalder konnten wir einen Geschäftsführer gewinnen, der die Bedürfnisse der Kunden unserer Mitglieder sowie die politischen und wettbewerblichen Herausforderungen der Telekommunikationsindustrie seit langem kennt", erklärt Swisscable-Präsident Filippo Leutenegger. Gleichzeitig bedankt er sich im Namen des ganzen Verbandes bei Claudia Bolla-Vincenz für ihr grosses Engagement.

Copyright by Swiss IT Media 2022