Sesselrücken in der Schweizer Microsoft-Geschäftsleitung

von René Dubach

1. Oktober 2013 - Microsoft Schweiz hat die vakanten Stellen in der Unternehmensleitung besetzen können. Neu nehmen Roger Altorfer, Caroline Rogge und Tom Kleiber Einsitz in die Geschäftsleitung.

Die Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz ist wieder komplett, wie das Unternehmen mitteilt. Bei den neuen Mitgliedern handelt es sich um Roger Altorfer, der per 1. Oktober als Services Lead Mathias Henkel ablöst, sowie um Caroline Rogge, die per 1. November als HR Lead Nicole Gassler Schwengeler ersetzt. Zudem wird Tom Kleiber per Anfang nächsten Jahres als Public Sector Lead die Geschäftsleitung vervollständigen.

Roger Altorfer war in den vergangenen zehn Jahren in verschiedenen Funktionen bei IBM Global Business Services angestellt, zuletzt als Leiter des Financial-Services-Bereichs in der Schweiz und Österreich. Caroline Rogge ist bereits seit zwölf Jahren für Microsoft tätig. Zwischen 2007 und 2010 leitete sie das HR im EMEA-Hauptquartier und war darauf bei Microsoft International für diverse Geschäftseinheiten als HR-Managerin tätig. Tom Kleiber ist seit 2009 CEO beim Systemintegrator Connectis und tritt die seit Anfang Jahr vakante Stelle als Public Sector Lead am 1. Januar 2014 an.

Copyright by Swiss IT Media 2021