IT Reseller



Zyxel macht Access Points günstiger

von Alina Brack

22. August 2013 - Zyxel hat die Preise für seine Business-Access-Points gesenkt. Zyxel-Generaldistributor Studerus erhofft sich dadurch eine Stärkung des WLAN-Portfolios im Handel.

Zyxel macht seine Business-Access-Points günstiger, wie der Schweizer Generaldistributor Studerus mitteilt. Von der Preissenkung betroffen sind etwa die Geräte der NWA1100-Serie, der NWA1121-Serie und der NWA3000-N-Serie. Ebenfalls günstiger verkauft wird zudem ein einzelnes Modell der NWA5550-N-Serie. Zusammen mit der verlängerten Garantiefrist für die NWA- und NXC-Business-WLAN-Produkte erhofft sich Zyxel-Generaldistributor Studerus eine Stärkung des WLAN-Portfolios im Handel. "Die Preissenkungen kommen all jenen Händlern zugute, die bei der Angebotserstellung gegenüber ihren Kunden auf konkurrenzfähige Preise und eine stabile, zuverlässige Performance angewiesen sind. Unsere Business-WLAN-Serie hat sich in der Praxis bewährt und wird dank dem neuen, kleineren Zyxel NXC-WLAN-Controller nun vermehrt auch in Kleinbetrieben und Zweigstellen eingesetzt", ist Luca Forcellini, Produkt-Manager bei Studerus, überzeugt.

Copyright by Swiss IT Media 2020