Dell will Expansion im Schweizer Channel

von Alina Brack

Der indirekte Vertrieb von Dell ist in der Schweiz im vergangenen Jahr stark gewachsen, wie das Unternehmen mitteilt. Stephan Mühlemann, Senior Regional Manager, Global Commercial Channel, Austria and Switzerland bei Dell, führt gegenüber «Swiss IT Reseller» aus: «Die Anzahl der Reseller ist um rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen, und der Anteil am Gesamt-Business liegt mittlerweile bei einem knappen Drittel.» Dabei sei das Wachstum in erster Linie auf spezialisierte Partner zurückzuführen sowie auf diejenigen Unternehmen, die ein klar umrissenes Profil mit starkem Kundenfokus aufweisen, ergänzt der Channel-Chef. «Das bedeutet, dass das Wachstum innerhalb von Dell organisch und langfristig statt­findet.»
Dabei konnte Dell laut Mitteilung in der Schweiz etwa das
Storage-Geschäft im Channel massiv steigern. Der Umsatz habe sich in diesem Bereich beinahe verdoppelt. Aber auch den Anteil am Schweizer Server-Markt habe man mit Hilfe der Partner leicht vergrössern können.


Channel soll weiter wachsen

Nach einem erfolgreichen 2012 plant Dell hierzulande auch für das laufende Jahr eine Expansion des Channel-Geschäfts – vor allem im Mittelstand. Dazu erklärt Mühlemann: «Wir halten den Mittelstand für extrem interessant. Die Schweiz ist ein KMU-Land, und speziell dieses Segment vertraut auf langfristige Beziehungen mit Partnern, die vertieftes Industriewissen vorweisen können.»
Realisiert werden soll dieses Wachstum unter anderem mit einer umfangreichen Mittelstands-Kampagne, die gemeinsam mit den Resellern durchgeführt wird. «Wir lancieren eine Mittelstands­offensive, die nach den Sommerferien beginnt, um die Vorzüge des kompletten Dell-Portfolios umfassend zu positionieren», führt Stephan Mühlemann aus. Dabei richte sich Dell gezielt auf die Bedürfnisse von KMU-Kunden aus, was sich auch im konkreten Offering – etwa durch eine Kombination von Hardware und Software sowie Consulting – manifestiere, verspricht der Channel-Chef.

Eine konkrete Zahl, wie viele neue Partner Dell in der Schweiz im Mittelstandsbereich sucht, will Mühlemann jedoch keine nennen. Man sei aber um branchenerfahrene Partner bemüht, die dem Kunden einen Mehrwert böten und auf langfristige Allianzen aus seien. Der Senior Regional Manager ergänzt: «Beispiele sind Partner aus dem Bereich Healthcare, Finance, aber auch Manufacturing. Wir sind davon überzeugt, dass Industrie-Know-how weiter an Bedeutung gewinnen, ja sogar für die positive Zukunft vieler Systemhäuser entscheidend sein wird.»
Zudem sei man sehr stark an Partnern interessiert, die über Wissen im Datacenter-Bereich sowie im Cloud-Management oder im Security-Umfeld verfügen. Aber auch Partner, die einen Mehrwert bei Client-Projekten bieten können – wie etwa im System-Management- oder VDI-Bereich – seien gefragt.


Auch Expansion bei Distribution

Auf die Frage, ob Dell auch im Bereich der Distribution hierzulande eine Expansion plant, meint Mühlemann abschliessend: «Alltron, unser bestehender Distributor, macht einen exzellenten Job. Natürlich wünschen wir uns mehr Wachstum, insbesondere im Enterprise-Bereich. Wie es hier weitergeht, wird die Zukunft zeigen.»

Copyright by Swiss IT Media 2022