Armin Fricker übernimmt Computer-Systems-Abteilung bei Ingram Micro

von Marcel Wüthrich

20. Juni 2013 - Ingram Micro hat einen Nachfolger für Mark Giger, den ehemaligen Marketing-Chef und zuletzt Leiter der PC-Sparte, gefunden. Seit diesem Monat leitet Armin Fricker die Abteilung Computer Systems.

Armin Fricker (Bild) hat auf Anfang Juni bei Ingram Micro die Leitung der Abteilung Computer Systems übernommen. Fricker ist bereits seit 2006 bei Ingram Micro tätig und war in dieser Zeit in verschiedenen Produktmarketing-Funktionen beschäftigt, zuletzt als Product Manager Samsung in der Abteilung, deren Leitung er jetzt übernimmt. Vor seiner Ingram-Zeit war Fricker für COS tätig.

Ein neuer Leiter für die PC-Abteilung des Broadliners wurde nötig, da Mark Giger Ingram Micro Anfang Jahr verlassen hat. Giger war bis 2011 als Director Marketing bei Ingram Micro beschäftigt und leitete bis dahin das gesamte Produktmarketing. Im Herbst 2011 allerdings gab Giger die Marketing-Leitung ab und wurde mit der Führung der Abteilung Computer Systems betraut, bevor er die Firma Anfang dieses Jahres endgültig verliess. Interimistisch übernahm dann Daniel Gisler aus dem Sales-Team von Ingram Micro seine Aufgaben, bevor nun mit Armin Fricker ein definitiver Nachfolger gefunden wurde.

Die Marketing-Aufgaben, die Mark Giger bis vor knapp zwei Jahren verantwortete, haben damals übrigens Benno Schlumpf im Bereich Value Added Distribution sowie Sales-Director Daniel Kuster im Volumengeschäft übernommen.

Copyright by Swiss IT Media 2022