Nexellent verhilft Schweizer Trans Data Management in die Private Cloud

12. April 2013 - Nexellent, ein ICT Provider mit Sitz in Glattbrugg, hat auf Basis seiner "As-a-Service"-Infrastruktur den Schweizer Standort von Trans Data Management mit dem britischen Mutterhaus zusammengeführt.

Der Schweizer Ascom Spin-off Trans Data Management hat ein Grossprojekt abgeschlossen, im Zuge dessen der Schweizer Standort mit dem britischen Mutterhaus von Trans Data Management zusammengeführt wurde. Die Basis für diese Zusammenführung bildete dabei die "As-a-Service"-Infrastruktur von ICT Service Provider Nexellent, der in Glattbrugg ansässig ist. Das zentrale Management ermöglicht nun die Präsentation aller relevanten Applikationen via Citrix aus der neuen Private-Cloud-Lösung.

Ralph Knobel, Geschäftsführer Trans Data Management, freut sich über die rasche Umsetzung: "Wir sind froh, dass ohne grossen Zeitverlust ein Standort- und Client-unabhängiger Zugriff auf die Businessplattform realisiert werden konnte. Durch den Spin-off waren wir gezwungen, sehr kurzfristig eine agile und umfassende IT aufzubauen. Da dies mit den bestehenden personellen Ressourcen nicht möglich war, entschieden wir uns für die Zusammenarbeit mit Nexellent und deren flexiblen Private Cloud Ansatz. Die Kriterien, welche für Nexellent sprachen, waren Agilität, Flexibilität und Kosteneffizienz. Mit dem Zusammenschluss unserer beiden Unternehmen sind wir jetzt europaweit in der Lage, die Kundenbedürfnisse für integrierte Lösungen für Sicherheits- und Kommunikationssysteme für den Strassen- und Schienenverkehr noch intensiver und sicherer zu betreuen und auszuweiten." (af)

Copyright by Swiss IT Media 2022