IT Reseller



Adobe baut Channel-Organisation um

von Michel Vogel

11. Januar 2013 - Adobe will sein Channel-Geschäft im Zuge seiner neuen, Cloud-basierten Lösungen neu ausrichten. Dazu hat man Peter Schmidt als neuen Head des EMEA-Channels an Bord geholt.

Adobe hat einen neuen Channel-Chef für die EMEA-Region. Peter Schmidt (Bild) leitet ab sofort die gesamte Channel-Organisation in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. In dieser Position soll er den Wandel weg vom traditionellen Boxen- und Lizenzgeschäft hin zu einem Cloud-basierten Lösungsangebot verantworten, wie Adobe mitteilt. Dazu gehört eine Neuausrichtung der Channel-Organisation. "Darüber hinaus wird er unsere Channel-Partner beim Vertrieb des Cloud-Modells unterstützen, damit sie es bestmöglich zu ihren Gunsten nutzen können", verspricht Mark Zablan, President von Adobe EMEA.

Schmidt war vor seiner Ernennung zum Head of EMEA Channel als Senior Director für Osteuropa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bei Adobe tätig. Zuvor arbeitete der Deutsche als Senior Vice President für Parametric Technology (PTC). Weitere Karrierestationen waren Structural Dynamics Research und CA.

Copyright by Swiss IT Media 2020