IT Reseller



Nino Ostertag wird Finanzchef bei T-Systems Schweiz

von Marcel Wüthrich

10. Januar 2013 - T-Systems Schweiz hat vom Schwesterunternehmen Detecon Schweiz Nino Ostertag als Director Finance und Controlling geholt. Er folgt auf Ralf Griesse.

T-Systems Schweiz hat bekanntgegegen, in der Person von Nino Ostertag (Bild) einen neuen Director Finance und Controlling engagiert zu haben. Ostertag kommt vom Schwesterunternehmen Detecon Schweiz und soll die Deutsche Telekom und T-Systems bereits aus gemeinsamen Projekten kennen. In seiner neuen Position, die er per 1. Februar antritt, wird er die Bereiche Rechtsdienst, Einkauf, Finanzen und Controlling führen und zudem Einsatz in die siebenköpfige Geschäftsleitung von T-Systems Schweiz nehmen.

Bei Detecon war der 33-jährige Deutsche seit 2009 als Mitglied des Management Teams in der ICT-Managementberatung tätig. Er hat innerhalb des Unternehmens den Bereich Commercial Management aufgebaut und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Landesgesellschaften von T-Systems Outsourcing-Deals betreut.

Bei T-System wird er nun Nachfolger von Ralf Griesse, der sich nach Ablauf seines dreijährigen Assignments als Director Finance & Controlling zu einer Rückkehr nach Deutschland entschieden hat, wie es seitens T-Systems Schweiz heisst.

Copyright by Swiss IT Media 2020