Oracle legt bei Gewinn kräftig zu

19. Dezember 2012 - Oracle konnte im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres den Gewinn um satte 18 Prozent auf 2,58 Milliarden Dollar steigern.

Oracle hat die Zahlen zum zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht und kann dabei einen satten Gewinnanstieg von 18 Prozent auf 2,58 Milliarden Dollar vermelden. Der Umsatz gegenüber Vorjahr wuchs derweil um 3 Prozent auf 9,09 Milliarden Dollar. Mit diesen Zahlen wurden die Analysten-Erwartungen weitgehend übertroffen.

Besonders stark zulegen konnte Oracle bei den neuen Software-Lizenzen und den Cloud-Abos, und zwar um 17 Prozent auf 2,4 Milliarden. Gesamthaft betrug der Software-Umsatz 6,65 Milliarden Dollar (+10%).

Im Gegensatz dazu läuft es beim Hardware-Geschäft harzig. Der Umsatz mit Servern und Storage ging um 23 Prozent auf 734 Millionen Dollar zurück.
(mw)

Copyright by Swiss IT Media 2022