Microsoft will weitere Hardware auf den Markt bringen

26. Oktober 2012 - Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer in einem Interview preisgibt, will der Konzern auch künftig als Hardware-Hersteller auftreten. Ob Ballmer damit ein Microsoft-Smartphone anspricht, ist allerdings ungewiss.

Microsofts CEO Steve Ballmer hat in einem Interview mit der "BBC" unterstrichen, dass man durchaus mit dem Gedanken spiele, nach dem Surface-Tablet weitere Hardware-Produkte auf den Markt zu bringen. "Kann man davon sprechen, dass wir mehr Hardware produzieren werden? Offensichtlich machen wir das. Wo wir eine wichtige Gelegenheit sehen, einen neuen Standard zu setzen, ja, da ergreifen wir die Möglichkeit", so Ballmer.

Die Aussagen von Ballmer heizen frühere Gerüchte an, wonach Microsoft nach einem Tablet auch ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen wird. Zwar wurde von offizieller Seite nie etwas in diese Richtung bestätigt, doch zeigen sich viele Marktbeobachter der Ansicht, dass ein solcher Schritt durchaus Sinn machen würde. Allerdings würde damit die Partnerschaft mit Nokia auf eine harte Probe gestellt. (rd)

Copyright by Swiss IT Media 2022