IT Reseller



Sony macht Vita zum PS3-Controller

von Marcel Wüthrich

15. August 2012 - Sony hat im Rahmen der Spielemesse Gamescon angekündigt, dass die Mobilkonsole Vita künftig auch als Controller für die PS3 genutzt werden kann.

Daran dürfte Nintendo kaum Freude haben: Sony hat an einer Pressekonferenz im Vorfeld der Spielemesse Gamescon angekündigt, dass die mobile Konsole Vita neu auch als Controller für die Playstation 3 verwendet werden kann. Dabei soll auch das Display der Vita mit einbezogen werden, so dass Spiele sowohl Fernseher als auch Vita-Display zur Inhaltedarstellung nutzen können. Genau dieses Feature – ein Controller mit einem integrierten Display – ist die wesentliche neue Funktion der Wii U, der kommenden Konsolen-Generation von Nintendo.

Die Vita-Funktion auf der PS3 soll ab Herbst mittels eines Software-Updates eingeführt werden.

Die engere Verbindung zwischen Vita und PS3 soll aber auch beim Kaufen von Games zu tragen kommen. Danke einem Angebot namens Cross Buy werden Kunden künftig die Möglichkeit haben, ein Spiel, das auf beiden Konsolen bereitsteht, auf einem System zu kaufen und auf dem anderen dann gratis herunterzuladen.

Ansonsten hatte Sony wenig Neues zu präsentieren. Wurde im Vorfeld noch über eine neue, dünnere Version des PS3 spekuliert, zeigte Sony lediglich ein paar neue Games und kündigte an, dass nebst HTC nun auch Asus Partner für Playstation Mobile werden wird und somit Playstation Games auf Android anbietet.

Copyright by Swiss IT Media 2020